Binnenkonjunktur


Binnenkonjunktur
Bịn|nen|kon|junk|tur, die:
Konjunktur innerhalb der Grenzen eines Staates od. eines Staatenbündnisses.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Binnenkonjunktur — Als Konjunktur (lateinisch: coniungere = vereinigen, verbinden) bezeichnet man ein über mehrere Jahre hinweg in einer Volkswirtschaft wiederkehrendes Grundmuster von Auf und Ab der wirtschaftlichen Aktivität.[1] Weiterhin können mehr oder weniger …   Deutsch Wikipedia

  • Agricultural Adjustment Act — Der New Deal war ein Bündel von Wirtschafts und Sozialreformen in den USA, das mit massiven staatlichen Investitionen die Binnenkonjunktur ankurbeln und zusammen mit der Einführung eines Sozialversicherungssystems, progressiver Besteuerung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Republik — Deutsches Reich Weimarer Republik 1919–1933 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Reich (Weimarer Republik) — Deutsches Reich Weimarer Republik 1919–1933 …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Reich 1918 bis 1933 — Deutsches Reich Weimarer Republik 1919–1933 …   Deutsch Wikipedia

  • Justiz in der Weimarer Republik — Deutsches Reich Weimarer Republik 1919–1933 …   Deutsch Wikipedia

  • Nord-Karolina — North Carolina (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • Nordkarolina — North Carolina (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • Nordkarolinien — North Carolina (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • Weimar Republik — Deutsches Reich Weimarer Republik 1919–1933 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.